Kukuk

Jaaaaa, nachdem ich gestern ein bisschen verwirrt alles mögliche gemacht habe…
ausser das was ich eigentlich wollte, hab ich mich am Abend doch noch einmal
an die Nähmaschine gesetzt und eine Leggings für mich genäht. Ich trau mich noch nicht
an Wolken oder sonstige Muster als eigene Klamotte (ich weiss auch nicht ob mein Umfeld das ertragen würde *lach*) aaaaaaber Ringel find ich cool.
Ich hab mir einfach eine Stretchhose abgezeichnet und den Bund
erhöht (damit das Gummi auch überm Bauch sitzt und diesen NICHT in zwei Rettungsringe teilt!!!).
Und nicht zu vergessen….ich hab sie etlich verlängert! Das ist der Vorteil an selbstgenähten Sachen.
Man kann selbst variieren wie lang man was haben will. Leider lassen meine ProPOrtionen keine sonstigen engen Klamotten zu, weil eh schon alles eng ist und ich etlichen Kalorien ein liebevolles zu Hause biete.
Die fühlen sich so wohl bei mir, daß die sich krampfhaft festhalten die kleinen Biester.
Aber jetzt ein paar Fotos von meinen Stampfis…und wenn ihr denkt das ist doch okay muß ich ehrlicherweise dazusagen: NEIN es ist vorteilhaft fotografiert!

sonnige Grüße von der Nordsee
Eure Babs

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.