Anhänger für alles Mögliche

Sind die nicht sooooo süüüüß?

Das weiss in den Kleinteilen ist meist nachtleuchtend.

Man sagt, Menschen, die sich auch an Kleinigkeiten noch erfreuen können,
sind die glücklicheren……

Ich hoffe immer auf die Gelegenheit, mich in kleinen Dingen wiederzufinden,
denn dann verlaufe ich mich auch nicht in den Großen…..

Euch wünsche ich einen wunderbaren Tag
Eure Babs

Sporttasche aus Deckel und Lineal…

…. Meine Große wollte eine neue Tasche…rund an den Seiten, geräumig….nicht zu viel Klimbim und nicht zu rosa :-)…. der Rest kommt nun in Bildern.

ein runder Deckel als Vorlage abgepaust und
ein Träger der breit sein sollte mit dem Lineal rumprobiert….

Das wurde letztendlich daraus…

Ich glaub sie gefällt ihr…..

Mit Gurtfach….

Neue geräumige Sporttasche…

Nun fehlt noch ein kleiner Beutel wo ihre Sportschuhe reinpassen, damit sie nicht so in der Tasche rumfliegen mitsamt den Klamotten. Zumindest war das die Idee meiner Tochter….find ich nicht schlecht.

Liebste Grüße 
Barbara

Bunt sind schon die Wälder…

…gelb die Stoppelfelder und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
graue Nebel wallen,
kühler weht der Wind.

Inspiriert von Edeltrauts gehäkelten Eicheln wollte ich es unbedingt auch einmal probieren.
Ich wollte es nur ein bisschen bunter und dazu gabs noch ummantelte Kastanien.
So entstand dann unser Herbstteller, der Wahlweise auch schon mal den Weg in die Puppenküche
findet.

Eigentlich sind Eicheln und Kastanienmantel echt schnell gemacht und auch recht einfach nachzumachen.
Jedes Teilchen ist unterschiedlich groß, durch FM zu- oder abnahme geht das aber ganz gut.

Liebe Grüße vom regnerischen hier zu euch
Eure Babs

Getackert??

Ich wurde gestern gleich zweimal „getackert“  <— Mir fiel taggen nicht ein.
Das Wort ergibt für mich auch irgendwie gar keinen Sinn und ich weiss nicht woher es abgeleitet wird.
Ich werde nachher mal google befragen…

Ich bin immer so neugierig bei euch am stöbern,
also werde ich heute selbst Fragen beantworten und dann eine neue Runde einläuten.

Lockenpracht hat mir folgende Fragen gestellt :

1) Welche Hobbys hast du neben dem Nähen? 
Fimokneten und häkeln gehören ebenso dazu.

2) Mit welchen drei Wörtern könnte man dich am besten beschreiben?
Babs for chaosqueen …

3) Bloggst du alle deine Projekte oder pickst du dir besondere heraus?
Ich glaube, ich blogge alles durcheinander.
Kreativität zieht das Chaos eben magisch an (Das kennt ihr doch …)

4)Was machst du, um deinen Blog bekannter zu machen und Leser zu finden?
Nichts? *lach* Ich beantworte Fragen.  Nein Quatsch, wer hier sein und von mir lesen mag,
der ist herzlich willkommen und einige virtuelle Hobbybekanntschaften habe ich auch liebgewonnen,
die ich ohne Blog wohl nicht hätte kennenlernen dürfen.
Ansonsten habe ich ein gut funktionierendes reales Leben.

5)Was war das ungewöhnlichste, was du schon mal gewerkelt hast?
Ich häkel gerade Eicheln für die leeren Eichelhüte und das finde ich schon ziemlich suspekt,
aber ich finde die soooo süß so bunt und knuffig.

6)Auf welches Nähprojekt bist du besonders stolz?
Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, ich liebe alles was ich werkeln, nähe, bastel
und bin überhaupt stolz, das alles zu können und wenn es anderen auch gut gefällt,
dann werd ich natürlich auch  2-3 cm größer ( und freu mir nen Keks ^^)

7)Nähst du für dich oder für andere?
Ich nähe für mich und auch für andere.

8)Wann nähst du am liebsten? Morgens, mittags oder abends?
Immer wenn ich Zeit habe …allerdings schwinge ich abends eher die Häkelnadel vorm TV.

9)Welcher ist dein persönlicher Lieblingsblog?
Ich lese quer und kann gar nicht einen bestimmten Blog als die Nummer eins benennen.
Irgendwie mag ich es, wenn ich beim lesen merke,
dass die Bloggerin auch ihr Herzblut ein wenig in den Blog legt und es ums bloggen
an sich geht und nicht nur um shops, kaufen und so weiter….

10)Was ist dein Lieblingsgetränk?
Da waren wohl die Fragen aus? *Kicher*
mmmh, so einen richtig schönen Milchkaffee find ich Klasse.

******************************************************************************
Jana hat mir die nächsten Fragen gestellt und wo ich schon mal dabei bin nech??

1)Was ist dein liebstes Hobby?
Nähen, basteln, kreatives Gestalten

2)Würdest du gerne dein Hobby zum Beruf machen?
Wer würde das nicht gerne machen?

3)Stadt oder Land?
Fluss hihi…

4)Kino oder DVD?
Auf jeden Fall DVD gemütlich, am liebsten mit Mann und Kindern.

5)Was ist dein Lieblingsessen?
Tomate-Morzarella-Salat

6)Wer war dein Held aus Kinderzeiten?
Ganz klar, Captain Future!!!

7)Welche Jahreszeit magst du am liebsten?
Advent ist für mich die fünfte Jahreszeit ….. den liebe ich.

8)Deine Lieblingsserie zur Zeit?
ghost whisperer

9)Welchen Menschen würdest du gerne mal treffen?
Wenn ich einen Wunsch frei hätte diesbezüglich, würde ich gerne meinen Opa treffen.
Nur noch ein einziges wunderbares Mal.

10)Und Warum?
Weil er leider nicht mehr hier ist und meine wunderbare Familie niemals kennenlernen konnte.

Nun werde ich mir noch neue Fragen ausdenken und andere Bloggerinnen „interviewen“

Liebe Grüße eure Barbarella Virtuella

Ententerror…..

….Es war einmal eine kleine, alte, kuschelige Ente…
die durch viele Kinderhände ging und schon viel erlebt hatte….
leider war sie selbst immer alleine und wollte doch so gerne Entenfreunde haben.
Und weil das Entlein soooo traurig war dass keines der anderen Kuscheltiere zu ihm passte,
haben wir entschieden es wird mehr von diesen Enten geben, viiiiiel mehr :D…..

Das Entlein hat es einfach nicht verdient alleine zu bleiben, aber die neuen Artgenossen sind ein wenig jünger, peppiger uuuund schlanker (oh Gott ich seh grad Parallelen zu mir und den meinen *lach*)

Also nun, Vorhang auf und Bühne frei:

Alfi, Rosi, Laila, Mix, Max und Herry oder wie auch immer Quak…

…und zwei Schlüsselanhänger und Häkelknöpfe (meine ersten) sind entstanden.

Und nun geh ich das Haus von den Flusen befreien und hoffe euch allen geht es soweit ganz gut.
Dieses Jahr ist nicht ganz so unseres scheint mir 🙁 aber wir können nur das Beste draus machen.
Ich herze euch alle, ob ihr wollt oder nicht und melde mich wieder.

Greetz Eure Barbarella Virtuella

Puppenkleidung

Die Mädels haben süße Puppen, leider mit einem Kleiderschrank voll nix anzuziehen …
(warum solls denen auch besser gehen wie uns nicht wahr? 🙂 )
Doch das ändert sich jetzt so langsam.

…ausgehfein…

Schlafenszeit?…

dreamteam….

erstes Set aus Stoffresten….

Windel ganz wichtig….

Ich dürfte netterweise noch ein paar Fotos schiessen,
bevor sie schwer beschäftigt im Puppenzimmer verschwunden sind, die Mädels mit ihren Püppis.
Sogar Mirco durfte da mit, mit seiner kleinen Eisenbahn. Was für ein schöner erster Ferientag.

Schlafsack-Schnittmuster habe ich von Hamburger Liebe und die Schnittmuster für Hose, Pulli, Jacke und Windel von Klimperklein …… Die Mädels freuen sich aber nun muß ich einmal meine Ottobres durchblättern und nach Schnittmustern für eine kleine neue Erdenbürgerin schauen.

Liebe Grüße
Eure Babs