Was ist das?

Da ja Sonntag ist und ich auch von Natur aus geizig bin
(zumindest manchmal) und gerne mal neue Sachen teste,
hab ich mich mal durchs www gewuselt und folgendes selbstgemacht:

Die Auflösung, was es ist, gibt es  morgen und ich hoffe auch ebenso positive Testergebnisse.
Ich freu mich ja wieder mal wie ein kleines Kind ….das glaubt ihr gar nicht.

Es herbstelt….

…Schmuddelwetter kommt in riesigen Schritten und dieses Jahr fange ich mal mit Mirco an.
Beanie (Freebook von Emisaro) und ein Halstuch (Kampsnaps kommen später dran wenns angepasst ist)
nach dem Schnittmuster von Eva . Nun noch warten bis Schulschluss und dann bitte bitte lieber Gott, lass es passen. Und bei der Gelegenheit bin ich auf „Weihnachten im Schuhkarton“ gestossen und werde mich mal umhören, ob es dieses Jahr auch hier in der Nähe eine Sammelstelle geben wird. Ich finde es eine liebevolle Idee und irgendwie möchte ich da dieses Jahr mitmachen.

Hier aber nun erstmal ein Bild vom heutigen Morgenwerk….

Ich hoffe das ist für dieses Jahr noch cool genug für meinen Bub- Ich werde es erfahren, wenn ers anprobiert….

Blogcandy winner is

…des Give aways 🙂 hab ich gerade die Kommis gezählt, bei random org eingegeben 
und dort wurde mir die Zahl 7 ausgespuckt.
Ich weiss, mein Mann ist die bessere Fee,
aber leider sitzt dieser schon auf den Weg zur Arbeit im Zug.

So, Kommentare von 1 bis 7 abgezählt …..und mein kleines Give away geht an :

Little Cithora

Herzlichen Glückwunsch! Nun brauch ich nur noch deine Adresse und kann dann zur Post wandern.
Und ich hab auch gewonnen, denn ich geh nun zur Kuschelstunde mit meinen Kids und lesen.

Liebste Grüße Eure Babs

Lucky Penny….

…Purse….
Ich habs tatsächlich hinbekommen. Erstes Lucky Penny Portemonaie und
so konnte ich auch von dem gewonnen Stoffpaket ein Teil einfliessen lassen. Tattaaaaa:

aus den Restfitzeln gabs zwei Armbändchen

Vielleicht reicht der Reststoff noch für ein passendes Täschchen

Handlich und gefällt 🙂

Wie immer liebste Grüße und morgen ist ja schon Auslosung- hach fast verschwitzt.
Eure Babs

Pühhhha

Hagebutten und ich sind keine Freunde – neee nicht – aber ich hab nen Tip für alle die Hagebuttengelee machen wollen und keine Lust haben etliche Male die kleinen Früchte zu sieben wegen der Häärchen,
die nicht lecker sind….. Mann nehme Entsafter (wie gehabt) und füllt die fertige Hagebuttis in große Teebeutel und verschliesst die dann …kein Juckkratzhaar im Saft (aber auch nicht etlich viel Saft-den gibts daraus ja aber eh nicht wirklich) und toller Nebeneffeckt-> Der Topf ist schnell wieder sauber *lach*

Aber VORSICHT vor dem üblem Wasserdampf…der ist tückisch und hat mir den Daumen verbrannt 🙁

die Guten ins Töpfchen …die schlechten …

Tataaa sauber ausgedacht, finde ich *Kicher*

das alles für 3 Gläser und nen verbrannten Daumen schnief…

Liebste Grüße und schönes Wochenende
Barbarella Virtuella

Arbeit….mal wieder

Und jetzt beginnt die eigentlich längste Arbeit *grusel* – aber das schieb ich auf morgen.
Nur wollte ich dieses Jahr nix vergeuden auch wenn die Zeit mir immer davonläuft…..
Mal schauen was Mister Google zur einfachsten Verarbeitung sagt und ob ich dann wie meistens bei Chefkoch lande *Kicher* – Falls alles nicht hinhaut, kommen noch Kastanien dazu und die kids können basteln …. aber eigentlich sind Hagebutten ja gesund, also Popöchen hoch und ran an Speck…..

LG eure Babsalla

Ps: So langsam muß ich mir Sorgen machen daß in diesem Blog mehr Gartengedöns im Moment vor kommt als Näharbeiten….das liegt warscheinlich daran daß hier draussen viel zu tun ist…. aber gleich gehts an die Nähma (hab da noch was zu erledigen…)